Milder Sommermorgen...

...mitten im Januar. Man muss schon sehr in seinen Erinnerung graben, um sich an solche Temperaturen im Januar zu entsinnen. In der Tat war es heute Nacht und heute Früh mit über 15°C ungewöhnlich mild. Im Neuwieder Becken und um Andernach sind 16°C erreicht worden.

Hintergrund: das herannahende Tief Felix bring die Warmluft mit. Da sich Tiefs gegen den Uhrzeigersinn drehen, wird vor dem Tief die Luft aus südwestlicher Richtung herangeführt (in diesem Fall aus subtropischen Breiten) und nach dem Tief aus nordwestlicher Richtung.

Dies erklärt auch dass heute im Laufe des Nachmittags mit der durchziehenden Kaltfront von Felix die Temperaturen markant um rund 10°C sinken.

Morgen früh ist dann wieder mit Bodenfrost zu rechnen.